share

Evangelisch-lutherische
Kirchspiele Buttelstedt und Neumark

„Eure Rede sei allzeit freundlich und mit Salz gewürzt.“
(aus dem Brief an die Gemeinde in Kolossae Kapitel 4, Vers 6)

Liebe Mitmenschen!

Frisches, duftendes Brot stelle ich mir vor. Entweder noch warm aus dem Ofen, am Küchentisch geschnitten, gute Butter und eine Prise Salz dazu. Oder liebevoll für unterwegs gepackt und dann bei der Rast aus der Brotdose geholt, einen Streifen Speck oder ein Stück Wurst dazu, frisches Wasser und nachher noch einen knackigen Apfel. Stellen Sie sich vor, wir würden so miteinander reden, wie dieses Brot duftet, schmeckt und stärkt! Jesus konnte das.
Er sagt zum Beispiel: „Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern.“ Und sein Freund Petrus bestätigt das: „Ja, du hast Worte ewigen Lebens.“ (Johannes 6, 35+68) Wie sind solche „Worte des Lebens“? Sie sind auf jeden Fall nicht einfach so dahingesagt - „Sorry, hab’s nicht so gemeint!“ -, nicht bedenkenlos gewhatsappt und gepostet. Sie sind wie einen Zustrom guter Energie. Sie lockern den Boden und halten ihn frisch. Sie geben Kraft, so dass etwas wächst, was man dann später ernten und zu köstlichem Brot backen kann. Ob wir auch so sprechen könnten, wenn wir vorher bedächten, ob wirklich wahr ist, was wir sagen wollen, ob es nötig ist und ob es der Liebe dient? Dreifach getestet könnten unsere Worte dann raus und Gutes tun - freundlich, würzig, kraftvoll und nachhaltig.

Ich finde, einen Versuch ist es wert. Die Bibel würde es nicht vorschlagen, wenn es in Gottes Namen nicht auch gelingen könnte.

„Gott befohlen!“

Ihr Pfarrer Hendrik Mattenklodt

Unsere 12 Kirchen
Gottesdienste & Veranstaltungen
Ihre Anliegen
Partner und Links
Verantwortlichkeiten

KONTAKT

Pfarrer Hendrik Mattenklodt
Weimarische Str. 1, 99439 Buttelstedt
Telefon: 036451-60336 oder Handy: 0152–29569255
Fax: 036451-735395
eMail: Hendrik.Mattenklodt@suptur-apolda.de

Sprechstunde Buttelstedt
Mittwochs, 17:00-18:00 Uhr
Pfarrhaus, Weimarische Str. 1
Tel.: 036451-60336

Sprechstunde Neumark
Donnerstags, 17:00-18:00 Uhr
Pfarrhaus, Vor dem Obertore 106
Tel.: 036452-918122